04.12.2017

Echt klasse!

Ausstellung gegen sexuellen Missbrauch im Margaretenstift

In Kooperation mit der Beratungsstelle gegen sexuelle Ausbeutung von Mädchen, Nele e.V., gelang es den GenderpädagogInnen des Margaretenstifts, Martina Koch und Dominik Blug, die Präventionsausstellung des Kieler Vereins "PETZE" für ein Sommerferienangebot des Gruppenergänzenden Dienstes (GED) ins Margaretenstift zu holen.

 

Ingesamt besuchten 37 Mädchen und Jungen aus acht stationären Gruppen der Einrichtung in Begleitung ihrer ErzieherInnen die Ausstellung.

 

An sechs abwechslungsreichen Spielstationen konnten sich die Jungen und Mädchen im Grundschulalter mit den folgenden  Präventionsthemen auseinandersetzen:

 

  • Mein Körper gehört mir!
  • Gute und Schlechte Geheimnisse
  • Gute und schlechte Gefühle
  • Angenehme und unangenehme Berührungen
  • Ich darf Nein sagen!
  • Hilfe holen!

 

Die Kinder konnten mit allen Sinnen die Ausstellung entdecken, wobei sowohl die kognitive als auch die emotionale Ebene angesprochen wurde.

So hörten sie sich verschiedene Geheimnisse an und erkannten die Unterschiede, übten das laute NEIN sagen und wie man mit dem ganzen Körper ein NEIN ausdrücken kann.

 

Ein kleiner Barfußweg verdeutlichte, dass sich Dinge unterschiedlich anfühlen können.

 

Mit Magnettäfelchen konnten die Kinder an einem Körperschema Körperteile zuordnen und bewerten, wo es für sie in Ordnung  ist angefasst zu werden und wo nicht.

 

Ein Highlight war der Jubelthron, auf dem sie es sich so richtig gut gehen lassen konnten und es genießen durften bejubelt zu werden.

 

An der Station „Hilfe holen“ brannte eine Taschenlampe nur, wenn man sich ein weiteres Kind zur Hilfe holte.

 

Martina Koch und Dominik Blug führten die Kinder durch die Ausstellung und standen den KollegInnen für Fragen zur Verfügung.

Das Handbuch „Wir sind echt Klasse“ wurde den begleitenden Fachkräften vorgestellt und zur kontinuierlichen und nachhaltigen Weiterarbeit an den Themen im Gruppenalltag empfohlen.

 

Für das nächste Jahr ist bereits eine Präventionsausstellung für Jugendliche im Margaretenstift geplant.

 

So macht Prävention Spaß - die Kinder gewinnen an Selbstbewußtsein und werden gestärkt!

 

Text und Fotos: Martina Koch