Schulprojekte

Seit Juli 2001 ist das Margaretenstift in verschiedenen Kooperationsprojekten an Schulen im Regionalverband Saarbrücken tätig.

Das „School´s in“ Modell, getragen von der Idee Schulsozialarbeit sowie Nachmittagsbetreuung zu verbinden wurde inzwischen durch die Konzepte Freiwillige Ganztagsschule (FGTS) sowie Schoolworker /Schulsozialarbeit abgelöst.

 

 

FGTS

Die Freiwillige Ganztagsschule (FGTS) ist ein Kooperationsmodell zwischen der cts Jugendhilfeeinrichtung Margaretenstift, dem Ministerium für Bildung und Kultur, den Schulträgern sowie den beteiligten Schulen.

Im Lebensraum Schule findet durch FGTS ein verlässliches Bildungs-, Betreuungs- und Erziehungsangebot statt, das von sozialpädagogischen Fachkräften, ErzieherInnenn des Margaretenstifts und Lehrkräften gemeinsam gestaltet wird.

Es beinhaltet die Betreuung während des Mittagessens, die Unterstützung während der Lernzeit (bis 15.00 Uhr) sowie anschließende unterschiedliche Freizeitaktivitäten bis 17.00 Uhr.

 

Das Margaretenstift  tritt an folgenden Schulen als Träger der FGTS auf:

  • Grundschule Montessori: Betreuung von 100 Mädchen und Jungen
  • Gesamtschule Ludwigspark: Betreuung von 60 Mädchen und Jungen),
  • dem Gymnasium am Rotenbühl: Betreuung von 60 Mädchen und Jungen),
  • Gemeinschaftsschule Bruchwiese: Betreuung von 70 Mädchen und Jungen)

 

Schoolworker

Das Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie sichert seit 2003 über das „Landesprogramm Schoolworker“ als zusätzlicher Kooperationspartner die Rahmenbedingungen für die Leistungen der Schulsozialarbeit als jugendhilfespezifische Angebote in den Kooperationsschulen.

Als Nahtstelle zwischen Schule und Jugendhilfe beraten Schulsozialarbeiter /Schoolworker SchülerInnen  in Krisensituationen oder prozessbegleitend bei schulischen, familiären oder persönlichen Problemen. Sie integrieren Schüler in Freizeitangebote und vermitteln bei Bedarf zu Beratungsstellen. Sie unterstützen LehrerInnen in allen  pädagogischen Fragestellungen, initiieren Projekte, stehen  Eltern schulischen und erzieherischen Fragen beratend bei.

 

Schulsozialarbeiter und Schoolworker sind mit ihrem freiwilligen und präventiven Ansatz mittlerweile zu einem unverzichtbaren Angebot der Jugendhilfe im System Schule geworden und können bei notwendigen Hilfen die Hemmschwelle zum Jugendamt abbauen.

 

Schoolworker des Margaretenstifts sind an folgenden Standorten tätig:  

  • der Förderschule Lernen am Ludwigsberg,
  • der Erweiterten Realschule Bruchwiese sowie
  • der Gesamtschule Ludwigspark

 

Sportinternat

In Kooperation mit dem mit dem Landessportverband für das Saarland (LSVS) und dem Gymnasium am Rotenbühl, als anerkannte Schule für die Elite des Sports, betreibt das Margaretenstift seit 2005 das Sportinternat. Dieses befindet sich auf dem Gelände des Landessportbundes bzw. des Olympiastützpunkt Saar. Dort werden derzeit bis zu 18 jugendliche Leistungssportler werktags von 3 Fachkräften, mitunter einer Olymiasiegerin, professionell betreut.

 

Mehr Informationen zum Tages-/Sportinternat finden Sie hier.

 

Ansprechpartner:

Rudolf Stroetmann

Telefonnr.: 0681-94817-35

Email: r.stroetmann@margaretenstift.de