17.02.2011

Stationäres Familienclearing (SFC) geht ab November 2010 an den Start

Der Weg führte von Saarbrücken nach Nonnweiler (Mariahütte) - Was im Jahr 2008 als Projekt im Margaretenstift unter dem Namen "Familienclearing" mit Platzmöglichkeit für eine Familie begann, wird nun zum 15. November 2010 unter dem neuen Namen "Stationäres Familienclearing" (SFC) erweitert werden.

 

Das Margaretenstift bietet Stationäres Clearing für Familien als eigenständige Hilfe an. Das Clearing wird seitens des Jugendamtes eingeleitet, wenn die Motivation der Hilfeadressat/Innen unzureichend erscheint oder der Hilfebedarf bzw. die Problematik der Familie schwer einzuschätzen ist. Ein multiprofessionelles Team, bestehend aus ErzieherInnen/ SozialpädagogInnen/ Krankenschwester/-pfleger, einer sozialpäd. Koordination vor Ort sowie einer Dipl. Psychologin als Leitung, stützen die neue Hilfemaßnahme des SFC mit Standort im Norden des Saarlandes, in Nonnweiler (Mariahütte).

 

Weitere Infos hierzu finden Sie auch hier