26.04.2011

Margaretenstift vertreten bei der Fachtagung des JugendHilfeLeben zum Thema "Beteiligung" am 08.04.2011

Auftaktveranstaltung im Rahmen des 3. Aktionsprogramms JugendHilfeLeben 2011 Fachtagung zum Thema "Beteiligung für Kinder und Jugendliche - Methoden für die Erziehungshilfe" am 08.04.2011

Das aktuelle Aktionsprogramm JugendHilfeLeben der vier Kinder- und Jugendhilfeeinrichtungen im cts-Verbund hat sich der im SGB VIII (Kinder- und Jugendhilfegesetz) verankerten Leitlinie zur Beteiligung von Kindern, Jugendlichen und deren Familien im Rahmen von Hilfemaßnahmen im Besonderen angenommen.

 

Über das gesamte Jahr 2011 wird es sich im Rahmen des Aktionsprogramms zur Aufgabe gemacht, mittels übergreifender Kunst-, Kultur- und Lernprojekte neue Beteiligungsformen und -verfahren, ansetzend an den Bedarfslagen der HilfeempfängerInnen zu entwickeln und neue, zukünftsfähige Impulse zu setzen. Als Fachreferentin zur anstehenden Tagung wird Prof. Mechthild Wolff als ausgewiesene Expertin zum Thema Beteiligung begrüßt werden. Sie lehrt als Erziehungswissenschaftlerin an der Fachhochschule Landshut (Fakultät Soziale Arbeit), ist Vorstandsmitglied des IGfH e.V. sowie Mitglied des Runden Tisches der federführenden Bundesministerien zum Thema Kindesmissbrauch.  

 

Unterstrichen werden soll das Programm im Besonderen durch die Kunstausstellung der Mädchen und Jungen aus den vier cts- Kinder- und Jugendhilfeeinrichtungen, die ihrerseits im Rahmen künsterlischer Gestaltungsart das Thema "Beteiligung" angehen und für sich verdeutlichen möchten.